Gut Gegen Nordwind

Die Kunst- und Kulturinitiative Sprockhövel e.V. und die Sparkasse Sprockhövel präsentieren das Bühnenstück, das seit Monaten erfolgreich im Dortmunder U gespielt wird.
Eine falsch abgesendete E-Mail ist in Daniel Glattauers Bestseller der Auftakt einer hinreißenden virtuellen Annäherung, eine E-Mail-Beziehung, die allmählich außer Kontrolle gerät.

„Zu meinen Glück gehören E-Mails von Leo“, schreibt Emmi. Auch Leo lässt sich hinreißen:
„Schreiben Sie mir, Emmi, Schreiben ist wie küssen, nur ohne Lippen. Schreiben ist küssen mit dem Kopf.“
Der Roman ‘Gut gegen Nordwind‘ des österreichischen Autors Daniel Glattauer ist die moderne Version eines klassischen Briefromans, 2006 für den Deutschen Buchpreis nominiert.
Die Bühnenfassung entwickelte der Autor gemeinsam mit Ulrike Zemmer, der ehemaligen Dramaturgin
des Wiener Burgtheaters.
Es spielt das Ensemble von austroPott:
Katja Heinrich und Harald Schwaiger

Karten:
15,00 € (ermäßigt 10,00 €)

Vorverkauf:
Der Buchladen,
Hauptstraße 34
Stadtmarketing- und Verkehrsverein,
Hauptstraße 68
(in der Sparkasse)

Abendkasse

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.